service@e4mobility.at Beratung & Unterstützung zu Wallboxes, etc. | 0 % MwSt. PV in AT | 0 % MwSt. PV in DE

28.05.24

Night_(1)

Speicher fürs Balkonkraftwerk - der neue Trend

Das Speicher Balkonkraftwerk ist logische Erweiterung des Balkonkraftwerks. In vielen Fällen wird ein großer Teil der erzeugten Energie an den Netzbetreiber verschenkt, da viele während des Tages nicht zu Hause sind und damit zwar die Grundlast (Kühlschrank, Gefrierschrank, WLAN Router, …), die meist bei 150-250W liegt, abgedeckt wird aber an sonnigen Tagen die restliche Energie verschenkt wird. Im Gegensatz zu ausgewachsenen PV Anlagen kann der Strom mangels Einspeisezählpunkt nicht verkauft werden. Neben der erhöhten Eigennutzung ist hier ein Speicher Balkonkraftwerk eine echte Alternative! Den der überschüssige Strom wird nicht verschenkt sondern gespeichert und nachts genutzt!

 

Hier einige Sets aus unserem Sortiment

 LAGERND
1,6 kWh
800 W
Speicher Balkonkraftwerk 1,6 kWh Set

€ 1.229,00* € 1.299,00*

 LAGERND
2,4 kWh
800 W
Speicher Balkonkraftwerk Pro 2,4 kWh Set

€ 1.699,00* € 1.999,00*

 LAGERND
2,4 kWh
Zendure AIO 2400 Balkonkraftwerk Speicher

€ 1.599,00* € 1.799,00*

Funktionalität eines Speicher Balkonkraftwerks

Wie funktioniert ein Speicher Balkonkraftwerk?

Bei Tag laden die PV Module mithilfe von Sonnenlicht die Batterie auf. Eine definierte Leistung wird auch während des Tages an das Hausnetz abgegeben.

 

In der Nacht entlädt sich die Batterie und speist über den Mikro-Wechselrichter weiterhin ins Hausnetz ein. Somit werden Ihre Verbraucher auch inder Nacht mit Sonnenstrom versorgt.

Häufige Fragen & Anworten (FAQ) zu Speicherbalkonkraftwerken

Was ist ein Speicher Balkonkraftwerk?

Das Speicher Balkonkraftwerk ist vergleichbar mit einem normalen Balkonkraftwerk nur eben mit Batteriespeicher. Dabei gilt die Devise, was im Großformat bei PV Anlagen möglich ist, ist natürlich auch im Kleinformat bei Balkonkraftwerken möglich.

 

Was sind die Vorteile eines gleichstromgekoppelten Batteriespeichers?

Im Detail wird in den meisten Fällen ein gleichstromgekoppelter Batteriespeicher verwendet. Das bedeutet: die PV Module werden direkt an den Batteriespeicher angesteckt und der Mikro-Wechselrichter wird vom Batteriespeicher versorgt. Das hat mehrere Vorteile:

  • keine mehrfache DC/AC Wandlung und damit ein hoher Wirkungsgrad
  • Der Batteriespeicher muss keine länderspezifischen Einspeisenormen erfüllen, da er lediglich den Mikro-Wechselrichter versorgt. Der Mikro-Wechselrichter muss natürlich alle Normen erfüllen.
  • Ideale Erweiterung von einem bestehenden Balkonkraftwerk, da alle Komponenten weiterverwendet werden können.

Worauf muss ich beim Kauf eines Speicher Balkonkraftwerks achten?

Bei Speicher Balkonkraftwerken gibt es verschiedene Arten der Einspeise-Regelung. Damit der Strom aus dem Speicher optimal genutzt werden kann, muss der Speicher immer wissen wieviel Strom aktuell im Haus verbraucht wird. Dafür haben die Hersteller verschiedene Methoden entwickelt:

  • Fixe Einstellung eines Zeitplans in der App
    Vorteil hier die einfache Inbetriebnahme. Die Einstellung in der App kann einfach gesetzt werden. Es sind keine zusätzlichen Geräte erforderlich. Nachteil: das unter Umständen zu viel oder zu wenig Strom aus dem Akku genommen wird. Die Folge ist: Strom wird an das Stromnetz verschenkt oder zusätzlich auch aus dem Netz bezogen
    Bsp. Anker E1600 Speicher

  • Kommunikation mit einem fix verbauten Smartmeter im Hauptverteiler
    Ein fixer Smartmeter (nicht der Smartmeter des Netzbetreibers), wie der Shelly Pro 3EM wird durch den Elektriker im Hauptverteiler verbaut. Der Batteriespeicher erhält dadurch immer den aktuellen Hausstromverbrauch und kann die Einspeiseleistung kontinuierlich anpassen.

Bsp. Zendure Speicher in Kombination mit Shelly Smart Meter

 

Kann der Batteriespeicher im Außenbereich installiert werden?

Grundsätzlich sollten die Temperaturen beim Laden einer LFP (Lithium Eisen Phosphat) Batterie (wie in den meisten Balkonkraftwerk Speichern) über 0°C liegen. Manche Speicher haben aus diesem Grund eine Heizung integriert, damit ein Betrieb bis -20°C möglich ist. Natürlich können Sie die Batterie auch im Innenbereich installieren (Technikraum, Garage, …).

 

Welche Kapazität soll der Batteriespeicher für mein Balkonkraftwerk aufweisen?

Die höchste Rentabilität wird erreicht, wenn der Speicher annähernd täglich aufgeladen werden kann. Im Sommer ist das bei fast jeder Ausrichtung möglich. Im Winter kommt es stark auf die Ausrichtung und die Anzahl der PV Module an. Manche Batteriespeicher erlauben den Anschluss von bis zu 4 PV Modulen. Die Leistung der PV Module liegt dann bei rund 1800 Wp. Dank der Regelung, dass die Leistung des Wechselrichters auf 800W begrenzt ist, gelten hier alle Erleichterungen wie bei einem „einfachen“ Balkonkraftwerk.

Damit ist bei idealer Ausrichtung auch ein Speicher jenseits von 4kWh aufladbar. Der zweite Punkt ist: der Speicher sollte täglich entleert werden. Dabei ist Ihr Stromverbrauch über nach relevant.

PRAXIS TIPP: lesen Sie an mehreren Tagen den Zählerstand um 19:00 und um 7:00 ab und bilden Sie den Mittelwert. Damit sehen Sie den erwartbaren Nachtverbrauch und eine sinnvolle Batteriekapazität.

Die größeren Batteriesysteme (wie von Zendure) erlauben neben dem Anschluss von mehreren PV Modulen auch die flexible Erweiterung mit weiteren Batteriemodulen. Wenn Sie im Betrieb erkennen, dass Sie noch Überschuss während des Tages haben, dann können Sie ein weiteres Batteriemodul kaufen.

TL;DR: eine Batteriekapazität von 1,6 – 2,4 kWh macht in fast allen Fällen Sinn. Der Akku kann während des Tages gut mit 2 PV-Modulen geladen werden und wird nachts meist leer.

Wie soll ich mein Speicher Balkonkraftwerk ausrichten?

Bei normalen Balkonkraftwerken macht die Ost/West Ausrichtung am meisten Sinn. Obwohl eine reine Südausrichtung rechnerisch den besten Ertrag erzielt, wird damit mehr Strom verschenkt, da meist mittags nicht so viel Strom verbraucht wird. Mit der Ost/West Ausrichtung wird der höhere Stromverbrauch, vor allem von Berufstätigen, morgens und abends auch abgedeckt.

Bei Speicher Balkonkraftwerken zählt eher der rechnerische Ertrag, da die Energie sowieso zwischengespeichert werden kann. Daher hier die Empfehlung: Südausrichtung mit ca. 25° Neigung ist ideal. Das funktioniert besonders gut mit unseren Bodenaufstellern im Garten.

Ist ein Speicher Balkonkraftwerk erweiterbar?

Ja, in fast allen Fällen ist das möglich. Der Anker E1600 Speicher ermöglicht die Verdopplung der Kapazität auf 3,2 kWh und der PV Eingänge auf 4 PV Module. Die Zendure Speicher sind ebenso auf bis zu 8 kWh Kapazität erweiterbar. Wichtig ist: die Leistung des Wechselrichters sollte nicht über 800W liegen. Sonst gilt das Balkonkraftwerk rein rechtlich als PV Anlage. Ein Anstecken über die Schuko Steckdose und eine Inbetriebnahme durch den Laien ist damit nicht mehr erlaubt.

Kann ich mein bestehendes Balkonkraftwerk xy mit einem Balkonkraftwerk Speicher erweitern?

Ja, das ist in fast allen Fällen möglich und fast immer sinnvoll. Unsere Speicher sind mit 99% der Wechselrichter und PV Module kompatibel. Exemplarisch hier genannt: Deye, Hoymiles, T-SUN, HERF,  AP Systems..

Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte und wir prüfen die Kompatibilität.

Wie kann ich variable Stromtarife mit einem Speicher Balkonkraftwerk nutzen?

Grundsätzlich verringern Sie den gesamten Stromverbrauch Ihrers Hauses mit dem Speicher Balkonkraftwerk. Einen variablen Stromtarif für die Entladung des Speichers können Sie im Moment noch nicht mit einbeziehen. An dieser Stelle aber der Hinweis auf Clever PV. Damit können Sie Verbraucher nach dem Stromtarif oder dem Überschuss des Balkonkraftwerks steuern. Sie können z.B. Ihr E-Auto zu besonders preisgünstigen Zeiten oder bei Überschuss des Balkonkraftwerks laden.

Ich habe bereits eine PV-Anlage. Kann ich die PV-Anlage mit einem Speicher Balkonkraftwerk nachrüsten?

Sie können Ihre PV Anlage natürlich mit einem Speicher Balkonkraftwerk nachrüsten. Technisch gesehen ist es aber eine Erweiterung der PV Anlage. Die Erleichterungen der Balkonkraftwerke gelten in diesem Fall leider nicht.

Gerne erstellen wir Ihnen auch ein Angebot für eine Komplettlösung mit einem Hybrid-Wechselrichter + Batteriespeicher und der Einbindung Ihrer bestehenden PV Anlage.

Gibt es auch Alternativen zum Balkonkraftwerk Speicher?

Eine direkte Alternative zum Balkonkraftwerk Speicher in diesem Sinn, dass erzeugte elektrische Energie gespeichert und nachts wieder verwendet werden kann, eher nicht. Eine Alternative ist die Speicherung der Energie in Form von Warmwasser. Falls Ihr Warmwasser elektrisch erzeugt wird (Elektro-Boiler, Untertischspeicher, Wärmepumpe) die Zeituhr auf einen Bereich stellen, wo mit ziemlicher Sicherheit PV-Überschuss vorliegt. Die gängige Praxis ist hier der Zeitraum nach dem Mittagessen bis abends. Bei manchen Warmwasserboilern und Wärmepumpen ist die Leistung einstellbar. Hier ist ein eher niedriger Wert zu bevorzugen, damit nicht unnötig Energie aus dem Netz genommen wird.

Alternativ zur Steuerung über die Schaltuhr des Boilers sei hier auch Clever PV erwähnt. In Kombination mit smarten Steckdosen (z.B. Shelly) lassen sich hier mit etwas Geschick top Lösungen zur Erhöhung der Eigennutzung des PV Stroms realisieren.

Kann ich mit meinem Speicher Balkonkraftwerk auch an einer Energiegemeinschaft (EEG) teilnehmen?

Natürlich können Sie an einer EEG als Verbraucher teilnehmen. Leider können Sie mangels Einspeisezählpunkt Ihren PV Strom nicht verkaufen und damit auch nicht an die EEG liefern.